Über die Jugendarbeit

Seit 1. Oktober 2020 bietet der VJF im Auftrag der Gemeinde Offene Jugendarbeit für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren in Urdorf an. Die zwei Jugendarbeitenden (Ramona und Benjamin) gestalten dabei Angebote im Rahmen des regelmässig stattfindenden Jugendtreffs in den Jugend-Containern, Im Embri 10 (siehe Angebot Jugendtreff) und sind ausserdem mobil im Dorf unterwegs, um mit den Jugendlichen in Beziehung zu treten, ihre Bedürfnisse zu erfragen und gemeinsam ihre Ideen umzusetzen. Die Jugendlichen sollen darin gefördert werden, ihre Freizeit aktiv zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen – etwa im Rahmen von Projekten wie der Offenen Turnhalle. Die Jugendarbeitenden stehen den Jugendlichen als Ansprechpersonen für all ihre Anliegen zur Verfügung und leisten auch präventive Arbeit (etwa in Form von Beratungsgesprächen oder Workshops). Ausserdem wird im Jugendtreff Informationsmaterial (Infothek) zu jugendrelevanten Themen zur Verfügung gestellt.

Die Angebote der Offenen Jugendarbeit Urdorf sind freiwillig, einfach zugänglich und in der Regel kostenlos. Ausserdem sind sie politisch und konfessionell neutral.